• english | 
  •  
  • Start |
  •  Kontakt

Philosophie des Landschaftsdesigns

Philosophie des Landschaftsdesigns - golfdesign.de

Sensibilität bei der Golfplatzplanung

Ein schonender Umgang mit den Ressourcen der Natur ist angesichts der zunehmenden Sensibilität der Öffentlichkeit für die Belange des Natur- und Umweltschutzes heute wichtiger denn je. Eine breite Akzeptanz in der Bevölkerung und bei den Genehmigungsbehörden kann nur erreicht werden, wenn ein Golfplatz ohne erhebliche Eingriffe in das Landschaftsbild und in den Naturhaushalt geplant und gebaut wird.

Anpassung der Golfplatzplanung an die Landschaft

Wir sind uns dieser Verantwortung bewusst. Wir passen unsere Golfplatzplanung dem Landschaftsbild an, anstatt diesem ein vorgefertigtes Golfdesign aufzuzwingen. Typische Elemente der Landschaft finden sich in unseren Designs wieder.

Wir planen Golfplätze, die sich harmonisch in die jeweils vorhandene Landschaft einfügen. Je weniger erkennbar wird, dass ein Golfgelände von Menschenhand gestaltet wurde, desto gelungener ist das Design. Bei unseren Golfplätzen erreichen wir regelmäßig eine erhebliche ökologische Aufwertung des Plangeländes gegenüber dem bisherigen Zustand.

Nachhaltigkeit bei der Golfplatzplanung

Große Teile der Roughflächen abseits der Spielbahnen werden aus der Pflege und Nutzung genommen und teilweise der natürlichen Sukzession überlassen.
Ökologisch sensible Geländestrukturen werden erhalten bzw. neu geschaffen.

Auf diese Weise entsteht auf ehemals landwirtschaftlich genutzten Flächen eine Vielzahl neuer Lebensräume, die zum Erhalt eines breiten Artenspektrums in unserer Kulturlandschaft beitragen.

Philosophie des Landschaftsdesigns - golfdesign.de
Philosophie des Landschaftsdesigns - golfdesign.de
Philosophie des Landschaftsdesigns © golfkalender.de - golfdesign.de