Golfclub Münster-Tinnen

alt

Neubau 2017 und 1996

Schon bei der Gründung des Golfclubs Anfang der 1990er Jahre war klar: In Münster-Tinnen sollte ein Golfplatz entstehen, der die Freude am Golfsport in einer authentischen landschaftlichen Umgebung möglich macht. Dieser Maxime sind wir auch bei der Planung der Platzerweiterung gefolgt, denn von Anfang an war beabsichtigt, den Platz auf 27 Löcher auszubauen.

In Ergänzung zum bestehenden Par-72-Meisterschaftsplatz entstand 2016 ein zusätzlicher attraktiver 9-Loch-Kurs, harmonisch eingebettet in die authentische Münsterländer Parklandschaft. Diese "neuen Neun" werden – wie auch schon die ersten von uns geplanten 18 Bahnen – ambitionierten Spielern mit niedrigem Handicap ebenso wie Freizeitgolfern große Freude bereiten und auch in Perioden schlechter Witterung bespielbar sein. Der zusätzliche 9-Loch-Kurs sorgt in Zukunft dafür, dass auch bei einem umfangreichen Turnierangebot alle Golfer auf ihre Kosten kommen - auch die, die kein Turnier spielen wollen.

Renovation

2012 · Umgestaltung zahlreicher Bunker des Alt-Platzes

Münster, NRW, D

Eröffnung 19-27: 2017
Bunker-Renovation: 2012
Eröffnung 1-18: 1996
Anzahl der Löcher: 27
Projektleiter: Städler & Fleischhauer

www.gc-tinnen.de

voriges Bild
nächstes Bild

ZITATE

"Lieber Herr Städler, am (strahlenden) Morgen der Eröffnung der Militär-Golf-Weltmeisterschaften in Münster-Tinnen möchte ich Ihnen noch einmal danken für das von Ihnen geschaffene Design unseres Platzes und für alles, was Sie und Ihre Mitarbeiter für Tinnen getan haben. Ich erinnere mich gut, wie Sie die Chancen des von uns gewünschten und unter sehr vielen und schmerzhaften Geburtswehen entwickelten Golfplatzes aufgrund seiner sportlichen Qualität stets positiv gesehen haben. Sie haben Recht gehabt."

Wilderich Freiherr von Ketteler, Initiator des Golfplatzes 8/2018

 

 

AUSTRAGUNGSORT

Militär-Weltmeisterschaften / CISM World Military Golf Championships: 2018

ZITATE

"Wir schaffen neue Kapazitäten für unsere Mitglieder."

Präsident Dr. Jens Hausmann 6/2017