Golfpark Hufeisensee

alt

Für den Golfclub Halle wurde im ersten Bauabschnitt ein umfassendes Golfangebot erstellt: mit einem 18-Loch-Turnierplatz mit Par 71 und 5.935 m Länge von den hinteren Abschlägen, einem 6-Loch-Kurzplatz und umfangreichen Übungsanlagen mit Driving-Range und Übungsgrüns. Der 18-Loch-Golfplatz beinhaltet heroische und strategische Gestaltungselemente mit einer reelen Herausforderung für jeden Spieler-Qualifikationsniveau. Besonders der 6-Loch-Kurzkurs kann für Anfänger genutzt werden. Wegen der verschiedenen Hindernisse ist der Kurzplatz auch eine echte Herausforderung für fortgeschrittene Golfer und ermöglicht eine schnelle und interessante Runde Golf.

Das Design ist mit der geplanten Erweiterung auf 27 Löcher so angelegt, dass es später drei Halbrunden mit drei verschiedenen Designstilen und Schwierigkeitsgraden gibt.

Neben dem klassischen Golfsport bietet der Golfpark Hufeisensee als Besonderheit eine 18-Loch-Fussballgolf-Anlage an, die im Norden des Clubhauses startet und endet. Fussball-Golf ist eine Ballsportart, die die beiden Sportarten Golf und Fussball verbindet, wobei es das Ziel ist, wie beim Golf einen Ball mit möglichst wenig Schlägen in ein Loch oder in ein Netz zu spielen. Als Ball dient ein Fussball, als Schläger der eigene Fuß.

Halle a.d. Saale, Sachsen-Anhalt, D

Eröffnung: 2016 & 2017
Löcher: 18 + 6 Kurzbahnen + Fussballgolf
Projektleiter: ReinmuthStädler

www.golfclub-halle.de

voriges Bild
nächstes Bild