Golf- und Landclub Nordkirchen

alt

Der Golf- und Landclub Nordkirchen wurde 1992 von uns im Zuge eines umfassenden Re-Designs um 9 auf 18 Löcher erweitert.

Im Jahre 2010 beabsichtigte der Club zur Sanierung und Werterhaltung seiner Golfanlage, einige mittlerweile mangelhafte Funktionsflächen zu sanieren und zusätzlich aus sportlichen Gründen erstrebenswerte Umgestaltungsmaßnahmen vorzunehmen. Die erhöhten Unterhaltungskosten des inzwischen über 35 Jahre alten Golfplatzes hätten die Kosten einer Sanierung auf mittlere Sicht überstiegen.

Die entsprechenden Instandhaltungsmaßnahmen umfassten neben 44 Bunkern 6 Abschläge und die Anlage von 4 neuen Teichen. Die alten Bunker und Abschläge waren bautechnisch mangelhaft, staunässeanfällig und bei nassem Wetter und in den Wintermonaten nur eingeschränkt bespielbar und pflegbar. Eine fachgerechte Sanierung war daher zur Aufrechterhaltung des Spielbetriebs erforderlich. Das Ergebnis der Umgestaltung übertrifft nach Aussage vieler Mitglieder alle Erwartungen.

Nordkirchen, NRW, D

Eröffnung: 1992
Renovation der Bunker: 2010
Anzahl der Löcher: 18
Projektleiter: Städler und Fleischhauer

www.glc-nordkirchen.de

voriges Bild
nächstes Bild

PRESSESTIMMEN

Die Golfanlage liegt inmitten einer münsterländischen Parklandschaft auf einem leicht hügeligen Gelände mit einigen herausfordernden Wasserhindernissen. Das nur unweit gelegene Schloss Nordkirchen ist das größte Wasserschloss Westfalens und wird oft auch als das „westfälische Versaille“ bezeichnet.

Albrecht Golf Guide 2017

ZITATE

"Der flache Platz in der Nähe zur A1 und doch mitten in der Ruhe der Natur kommt gefällig daher. Aus meiner Sicht gibt es ausreichend Herausforderungen wie einige Wasserhindernisse und gut platzierte Bunker die den ambitionierten Golfer fordern aber auch hohen HC die Möglichkeit bieten Spaß am golfen zu haben. Der Pflegezustand war bestens."

Bewertung auf www.1golf.eu - 9/2014