Golfclub Konstanz · Bodensee

alt

Der Konstanzer Golfplatz wurde 1965 von dem berühmten Golfplatzarchitekten Bernhard von Limburger (1901-1981) zunächst als 9-Loch-Platz geplant, der in den 1980er Jahren auf 18 Löcher ausgebaut wurde. Der Golf-Club Konstanz zählt somit zu den traditionsreichsten Golfclubs in Deutschland.

Durch unsere Umgestaltung konnten insbesondere die Übungsanlagen verbessert werden. Außerdem wurden zwei spielerisch anspruchsvolle Bahnen jeweils in einer Waldschneise angelegt.

Konstanz, Baden-Württemberg, D

Umgestaltung: 2014
Anzahl der Löcher: 18
Projektleiter: Städler und Reinmuth

www.golfclubkonstanz.de

voriges Bild
nächstes Bild

ZITATE

"Also wenn es nach mir ginge, würde ich diesen Platz am liebsten gleich spielen, das sieht so richtig gut aus!"
Dr. Thomas Dekorsy, Präsident

PRESSESTIMMEN

Auf einem Höhenzug zwischen dem Überlinger- und dem Radolfzeller-See erstrecken sich die Fairways über eine völlig unangetastete Naturlandschaft, die von keiner Straße oder auch nur Telefonleitung durchschnitten wird. Die zum Teil in Wald eingebetteten Fairways verlangen ein zielgenaues Spiel.

Albrecht Golf Guide 5/2017

AUSZEICHNUNGEN

'Golf und Natur'-Zertifikat des DGV in Gold