Golfclub Fulda-Rhön

alt

Der Vorstand des Golfclub Fulda-Rhön war sich 2015 über die Schwächen des inzwischen 40 Jahre alten Golfplatzes bewusst, der in verschiedener Hinsicht den heutigen Anforderungen des Golfmarktes nicht mehr genügt. Er wollte deshalb von einem externen Fachmann diese Defizite im Rahmen einer Stärken-Schwächen-Analyse untersuchen lassen und Vorschläge zur Beseitigung der Mängel, sowohl grundsätzlicher Art als auch für jede einzelne Spielbahn, unterbreitet bekommen. Unser Konzept sollte in Form eines Masterplans die Umgestaltung der Golfanlage unter Bewahrung ihrer Stärken und Beseitigung ihrer Schwächen aufzeigen.

Unser entsprechend erarbeitetes Platzentwicklungskonzept gibt dem Club einen Leitfaden zur mittelfristigen Umgestaltung und Entwicklung des Golfplatzes an die Hand. Das Konzept beginnt mit einer Stärken-Schwächen-Analyse des Golfplatzes, in der zunächst die verschiedenen Funktionsstrukturen untersucht werden. Daran schließt sich die bahnenweise Analyse mitsamt Vorschlägen für Verbesserungsmaßnahmen an.

Als erste Maßnahme wurde Ende 2016 das Puttinggrün umgestaltet und weitere Maßnahmen sind bereits in Planung.

Fulda-Rhön, Hessen, D

Umgestaltung: 2016
Anzahl der Löcher: 18
Projektleiter: Städler & Reinmuth

www.golfclub-fulda.de

voriges Bild
nächstes Bild

 

 

 

 

AUSZEICHNUNGEN

'Golf und Natur'-Zertifikat des DGV in Bronze